GuM – ein Angebot für Menschen aus Subsahara-Afrika

Unsere drei Mediatoren, aus Togo, Kamerun und Eritrea, suchen regelmässig Treffpunkte für AfrikanerInnen auf und informieren über HIV/Aids, Safer Sex, Übertragungswege, die Angebote der AHbB und mehr. (Beratung/Testen, Beratung für Betroffene und Angehörige u.a) Sie geben Präventionsmaterial ab und stehen als Ansprechpartnerin bei gesundheitlichen Themen zur Verfügung und vermittlen bei Bedarf zu anderen Fachstellen. Auch Besuche in Institutionen, welche mit Menschen aus Subsahara-Afrika arbeiten, sind auf Anfrage möglich.

 

Kontakt: Felix Neuenschwander, Leitung GuM, fneuenschwander(at)ahbb.ch,

061 685 25 06 oder 061 685 25 00

 

Gesundheitswegweiser Schweiz in div. Sprachen:

www.migesplus.ch